TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Tennistraining - Dresden


Datenschutz

Datenschutzhinweise

 

Hiermit informieren wir Sie über die Datenverarbeitung durch uns als Verein im Bereich der sportlichen Freizeitgestaltung und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte, insbesondere hinsichtlich unser Dienstleistungsangebote von Trainingsstunden in der Tennisschule und im Turnierbereich.

 

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach dem Umfang der vorgenommenen Buchungen und den getroffenen vertraglichen Absprachen.

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

Verantwortliche Stellen sind:

 

TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Vogesenweg 10

01309 Dresden

Telefon: +49 351 31878-0

Telefax:+ 49 351 31878-25

E-Mail: info@bwdresden.de

 

Verein zur Förderung des TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Vogesenweg 10

01309 Dresden

Telefon: +49 351 31878-0

Telefax:+ 49 351 31878-25

E-Mail: foerderverein@bwdresden.de

E-Mail: tennisschule@bwdresden.de

 


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten


Im Rahmen des Spiel-, Trainings- und Turnierbetrieb sowie des Buchungs- und Reservierungsablauf erheben wir folgende Daten:

·        Vorname, Nachname

·        eine gültige E-Mail-Adresse

·        Mitgliedschaft

·        Telefonnummer/n, ggf. Telefaxnummer/n

·        Spielstärke

·        Geburtsdatum / Geschlecht

·        Vorname, Nachname von Kindern und Jugendlichen, wenn Buchung durch Erziehungsberechtigten erfolgt

·        Adresse bzw. abweichende Rechnungsadresse

 

3. Art und Zweck sowie deren Verarbeitung


Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck:

·        um Sie als Mitglied oder Gast identifizieren zu können;

·        um Trainingsgruppen bilden zu können in unterschiedlicher Personenanzahl, Spielstärke und Altersklassen;

·        zur Planung und Durchführung der Trainingsstunden wegen der Kapazität an Hand der Anzahl von Tenniscourts;

·        für das Sicherstellen von Trainerkapazitäten & Trainingscamps;

·        Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten aus dem gebuchten Training;

·        Trainingsgruppen im Mannschafts- und Turnierbereich zusammenstellen, da für das jeweilige Geschlecht separate Mannschaftsspiele erfolgen

·        Bearbeitung im Rahmen von gegenseitigen Ansprüchen (Rechnungslegung)

·        zur Abwicklung evtl. vorliegender Haftungsansprüche sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche aus der erfolgten Buchung bzw. Reservierung;

·        Ansprechpartner bei etwaigen Trainingsunfällen oder Verletzungen

 

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung


·       Die Datenverarbeitung erfolgt auf ihre Buchung bzw. Reservierung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die

Durchführung der Trainingseinheiten, Ferien-Camps, Turnierbetreuungen, Veranstaltungen und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem

Dienstleistungsvertrag erforderlich.

·       Zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, denen wir als Verein unterliegen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO

·  Soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten (Sportision als genutzte Buchungsplattform)

erforderlich

ist; insbeson­dere liegt die kontinuierliche Beziehung zu unseren Vereinsmitgliedern und Trainingsteilnehmern in unserem berechtigen Interesse nach Art.

6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

·    Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gege­ben haben

 

5. Weitergabe von Daten an Dritte


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte im Rahmen des Dienstleistungsverhältnisses zu anderen Empfängern als den im Folgenden aufgeführten findet nicht statt:

·        Sportision als Buchungsplattform für Trainingsstunden, Ferien-Camps, Turnierbetreuungen und Veranstaltungen

·        an die Trainer zur Durchführung des Trainingsstunden, Ferien-Camps, Turnierbetreuungen und Veranstaltungen

·        für die Abwicklung von Dienstleistungsverhältnissen im Bereich Training und Turnierbetreuungen

·        Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentren, IT-Dienstleister, Druckdienstleister, Trainingslager etc.), deren Dienstleistung wir nur nutzen, soweit diese als

mitwirkende Person zur Bereitstellung, Umsetzung und Abwicklung der angebotenen Dienstleistung nutzen

·        je nach gebuchtem Training an weitere Empfänger (Dritte), die wir mit Ihnen abstimmen

·        im Rahmen von Pressearbeit über bestehende Trainingsangebote und Erfahrungen

 

6. Datenübermittlung in Drittstaaten


Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz ihrer Daten sicherzustellen, beispiels­weise durch vertragliche Regelungen. Wir übermitteln ausschließlich an Empfänger, die den Schutz ihrer Daten nach den Vorschrif­ten der DSGVO für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DSGVO) sicherstellen.

 

7. Aufbewahrungsfristen


Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der Folgesaison gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Doku­mentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer verlängerten Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Bei Dauergastspielern erfolgt eine zweckgebundene Speicherung auch über den Ablauf der Folgesaison hinaus bis zur Zweckerreichung.

 

8. Betroffenenrechte


Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung im Rahmen der Trainingsbuchung bzw. Reservierung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kön­nen Sie Auskunft über die

Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfän­gern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder

werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das

Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu

verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des

Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflich­tung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

·  gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen

bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benö­tigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung

eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format

zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

·  gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­behörde Ihres üblichen

Aufenthaltsortes oder unseres Vereinssitzes wenden.

 

9. Widerspruchsrecht


Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

Verein zur Förderung des TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Vogesenweg 10

01309 Dresden

Telefon: +49 351 31878-0

Telefax:+ 49 351 31878-25

E-Mail: foerderverein@bwdresden.de

               

 

10. Hinweis


Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzhinweise an Änderungen in Vorschriften oder der Rechtsprechung anzupassen. Diese Hinweise entsprechen dem Rechtsstand vom 30. März 2021.



Datenschutzhinweise


für Bild- und Videoaufnahmen bei Trainingseinheiten, Ferien-Camps, Turnierbetreuungen und weiteren Veranstaltungen


Hiermit informieren wir Sie über die Datenverarbeitung durch uns als Verein hinsichtlich angefertigter Bild und/oder Videoaufnahmen im Zusammenhang mit der sportlichen Freizeitgestaltung und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.


1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

Verantwortliche Stellen sind:

 

TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Vogesenweg 10

01309 Dresden

Telefon: +49 351 31878-0

Telefax:+ 49 351 31878-25

E-Mail: info@bwdresden.de  

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

 

Im Rahmen von Ferien-Camps, Turnierbetreuungen, Spiel- und Trainingsbetrieb sowie weiterer Veranstaltungen werden gegebenfalls Bild- und/oder Videoaufnahmen gemacht. Auf diesen Bild-/Videoaufnahmen sind die jeweiligen Teilnehmer und Trainer, sowie unter Umständen Besucher und Gäste der jeweiligen Veranstaltung zu erkennen. Soweit dies der Fall sein sollte, enthalten die Bild-/Videoaufnahmen personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO. Wir beabsichtigen, vereinzelte Bildaufnahmen und Videos nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Datenschutzhinweise zu speichern und zu veröffentlichen, z.B. in Print Medien (Clubjournal, Broschüren, Flyern, Postern etc.), auf der Homepage (www.bwdresden.de), in Sozialen Medien (Youtube, Facebook, Instagram, etc.) und in den Gebäuden der Vereine.  

 

3. Art und Zweck sowie deren Verarbeitung

 

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Bild- und Videoaufnahmen erfolgt zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit, für Werbezwecke, Trainingsschulung sowie für Dokumentationszwecke des Vereinslebens.

 

 

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

 

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns, insbeson­dere liegt die Öffentlichkeitsarbeit, Werbung für die Vereine und Dokumentation der Beziehung zu unseren Vereinsmitgliedern. Trainingsteilnehmern somit des Vereinslebens in unserem berechtigen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

5. Weitergabe von Daten an Dritte

 

Eine Übermittlung vereinzelter Bild- und Videoaufnahmen an Dritte im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Dokumentation kann zu Printmedien (Clubjournal, Broschüren, Flyern, Postern etc.), auf der Homepage (www.bwdresden.de), in Sozialen Medien (Youtube, Facebook, Instagram, etc.) und in den Gebäuden der Vereine erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass eine Veröffentlichung von Fotos/Videos im Internet dazu führt, dass Bild- und Videoaufnahmen von beliebig vielen Personen abgerufen werden können.

 

Im Rahmen der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit kann es vorkommen, dass Bild- und Videoaufnahmen von externen Dienstleistern erstellt werden oder vor Veröffentlichung von externen Dienstleistern (z.B. Werbeagentur, Webdesign, etc.) bearbeitet werden. Sofern externe Dienstleister in diesem Kontext personenbezogene Daten verarbeiten, erfolgt dies ausschließlich in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen.

 

6. Aufbewahrungsfristen

 

Bild- und Videoaufnahmen, die nicht für einen der unter Ziffer 3 genannten Zwecke verwendet werden, werden nach Auswahl geeigneter Bild- und Videoaufnahmen gelöscht. Ausgewählte Fotos und Videos werden vorbehaltlich eines Widerspruchs durch den Betroffenen auf unbestimmte Zeit jedenfalls mindestens bis zur Zweckerreichung zweckgebunden gespeichert.

 

7. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht:

·  gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung im Rahmen von Ferien-Camps, Turnierbetreuungen, Spiel- und Trainingsbetrieb sowie weiterer

Veranstaltungen jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die

Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

·  gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kön­nen Sie Auskunft über die

Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfän­gern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder

werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das

Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu

verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des

Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflich­tung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

·  gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen

bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benö­tigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung

eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format

zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­behörde Ihres üblichen

Aufenthaltsortes oder unseren Vereinssitz wenden.

 

8. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e.V.

Vogesenweg 10

01309 Dresden

Telefon: +49 351 31878-0

Telefax:+ 49 351 31878-25

E-Mail: info@bwdresden.de

 

9. Aktualität und Änderung dieser Hinweise

 

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzhinweise an Änderungen in Vorschriften oder der Rechtsprechung anzupassen. Diese Hinweise entsprechen dem Rechtsstand vom 30. März 2021. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit auf der Webseite unter https://www.bwdresden.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 



Du musst deinen Account verifizieren um den Chat zu benutzen
Wir schützen deine Daten!

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Inhalte zu personalisieren, das Nutzererlebnis zu optimieren sowie um Werbung anzupassen und zu bewerten. Indem du auf OK klickst, wird dem zugestimmt. Um deine Einwilligung zu widerrufen, aktualisiere einfach deine Cookie-Einstellungen.